Franz Nikolaus Bäcker

Autor




Biographie

Franz Nikolaus Bäcker wurde 1965 im Zeichen des Schützen geboren und lebt in Bruck an der Leitha. Er besuchte in Fischamend, Schwechat und Bruck an der Leitha die Schule und ist seit 1985 bei der Bezirkshauptmannschaft in Bruck an der Leitha tätig.

Er träumte einmal davon, einen Song zu komponieren, ein Bild zu malen und ein Buch zu schreiben. Der Künstler war Sänger und Songwriter einer Rockband, malt mit Begeisterung, wenn auch bei seiner ersten Vernissage das Lokal samt seinen ausgestellten Werken niederbrannte.

Im Jahr 2003 begann er sich intensiv mit der Schriftstellerei auseinanderzusetzen und publizierte im Frühjahr 2005 seinen ersten Roman "Frucht der Sünde", sein zweiter Roman "Wiener Blues oder vom Irrsinn des Lebens" erschien 2006. 2011 legte er mit der Zukunftsgroteske „Wir kennen unsere Zukunft, denn wir haben keine“ seinen nächsten Roman vor. 2014 folgte sein nächstes Werk: "Das geborgte Paradies". Nach den großartigen Erfolgen der ersten 4 Werke erfolgte 2016 der nächste Paukenschlag: "Ich, Jerome Pasquarel, der Held von Montparnasse"